12. Rauhnacht 2021

12. Rauhnacht 2021

12. Rauhnacht 4.-5. Januar 2021

Die zwölfte und letzte Rauhnacht steht für den Monat Dezember im neuen Jahr.

Das Thema lautet: Gnade*Räuchern*Reinigen*Auflösung*Magische Nacht*

Zweite Schlüsselnacht, Nacht der Wunder

Ein letztes Mal wird das Schicksal betrachtet, entsprechend gehandelt und abgewogen, bevor sich das Tor nun endgültig schliesst.

Heute kannst du alles was, was in den letzten Nächten nicht gut gelaufen ist, auflösen.

Übung/Ritual:

Reinigungsritual

  • Notiere alles Negative der vergangenen Tage auf einen Zettel.
  • Formuliere es auf einem anderen Blatt Papier in einen positiven Satz um.
  • Verbrenne den Zettel mit dem Negativen.
  • Gebe nun Rosmarin, Salbei, Weihrauch,Wachholder,Myrrhe, Thymian oder eine reinigende Mischung auf ein Kohlenstück und lasse den Rauch seine Wirkung tun.

Abschlussritual

  • Stelle eine Kleinigkeit für die Naturwesen nach draussen. Wasser, Obst, Brot, Körner….
  • Öffne um Mitternacht das Fenster und lasse den Wind das Haus segnen.
  • Betrachte den Sternenglanz und fühle, dass du nicht alleine bist.

Spüre die Verbundenheit mit deiner Seelenfamilie rund um die Erde und mit dem Allraum-weiter, grösser, tiefer, liebender, umfassender als alles, was wir hier erleben. Verbinde dich mit dem Herz unserer Galaxie. Tanze mit dem Wind, singe mit den Engeln, höre den Bäumen zu, lausche dem Gesang der Pflanzen. Streichle die Haut von Mutter Erde. Segne sie mit jedem deiner Schritte. Spüre die Herzen, die gemeinsam in einem Ozean schlagen. Höre das gemächliche Brummen in den Steinen. Reiche deinen Mitmenschen die Hände, wo immer es auch möglich ist. Vergib, bereinige, lasse los und surfe im freien Feld der unbegrenzten Möglichkeiten.

Du bist freier als du denkst, der Raum ist weiter und leerer als du es dir vorstellen kannst. Schaue dir jeden Tag in die Augen, verbinde dich mit der Ewigkeit und tue, was du vor deinem Selbst, der göttlichen Essenz in dir wahrhaftig vertreten kannst.

Nun schliessen sich die Tore.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.